Von den Lernern der SozialWertvoll-AG (SWAG) gemeinsam mit uns ins Leben gerufen.

Auslöser dafür ist das Engagement welches die Schüler*innen der SWAG bereits seit dem Schuljahr 2019/20 zeigen (mehr dazu, unten im Rückblick).

Die Unterstützung geht in die dritte Runde!

2021 haben wir uns zusammen das Ziel gesetzt mehr Dosen als im Vorjahr zu sammeln!

Wir nehmen vom 23. August – 29. November 2021 eure Dosenspenden am KSBK-Dortmund entgegen, um sie am nächsten Tag, dem „Giving Tuesday an den Fahrdienst des Dortmunder Tafel e.V. übergeben zu können!

Übrigens: Für das Jahr 2021 wird unser Projekt von der Tafel Jugend als „Leuchtturmprojekt“ gefördert.

Wo kann die Spende abgegeben werden?

Die Dosen-Spenden werden am KSBK Dortmund in Empfang genommen.

Die Adresse lautet:

Brügmannstraße 21, 44135 Dortmund

Schirmherr – Thomas Westphal

Unser Oberbürgermeister hat uns diese unglaublich netten Zeilen zukommen lassen und damit bestätigt, dass er unser Schirmherr für das Projekt „kleine Dose, mit großer Wirkung“ ist. Wir möchten uns dafür herzlichst bedanken!

.

Was ist ein Schirmherr?

Person, die offizieller Förderer, Betreuer einer ihrem Schutz unterstehenden Institution, Veranstaltung usw. ist.

Die Plakatserie

Die Schüler*innen der Klasse GTG1-20 der Pictorius Schule in Coesfeld haben im Rahmen ihres Unterrichts für unser Projekt passende Plakate entworfen. Wir bedanken uns ganz herzlich für ihre Mühe und die wunderbaren Ergebnisse trotz der erschwerten Bedingungen. Es war eine Plakatserie gewünscht, wir haben uns für die folgenden drei entschieden:

Mehr Informationen dazu und wie es sonst so weitergeht, gibt’s demnächst!

Schaut doch einfach gerne nochmal vorbei🤗

Rückblick – Wie alles begann:

Das erste Projekt (2019) trug den Namen: “Backen und Packen” und wurde ein voller Erfolg.

Gemeinsam mit dem KSBK wurden über 60 Geschenke für die Kinder der Abnehmer des Dortmunder Tafel e.V. eingesammelt. Dazu gab es 150 Tüten mit Weihnachtskeksen, welche die Teilnehmer der SWAG selbstgebacken haben.

Darauf folgte 2020 ein weiteres Projekt, erstmals unter dem Namen:

Kleine Dose, mit großer Wirkung

Giving Tuesday- gemeinsam Gutes tun für den Dortmunder Tafel e.V.“

Quasi das Geburtsjahr des Projektes, alles ging rasend schnell, trotz Pandemie kamen 387 Dosen zusammen und wurden am 01.12.2020 an den Fahrdienst der Dortmunder Tafel e.V. übergeben.

Aber WIE? 

Die Schüler erstellten Flyer und hängten sie in der Schule auf, die Lehrer nahmen Spenden „pandemiekonform“ entgegen und lagerten diese ein. Zudem ging alles im kleinem Kreis viral und da wuchs der Dosenstapel stetig etwas mehr, aus einer Kiste wurden 2, aus diesen 9 + ein Wäschekorb 😉.

Kooperation: